Monika Bödeker
Heilpraktikerin
 
 

Hinweise zu Behandlungen während der Corona-Pandemie


Liebe Patientinnen und Patienten, Ihr Wohlergehen und Ihre Gesundheit sind das höchste Gut für mich. Deshalb bin ich auch in Zeiten der Corona-Pandemie weiter für Sie da, bitte aber zur Verhinderung von Ansteckungen in meiner Praxis unbedingt um Beachtung folgender Punkte:

  1. Bitte betreten Sie meine Praxis nicht, wenn Sie
    • unter Erkältungssymptomen wie Fieber, Halsschmerzen, trockenem Husten, Atemproblemen, Schnupfen, Abgeschlagenheit, Kopf- und Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Übelkeit oder Durchfall leiden,
    • Kontakt mit Menschen hatten, bei denen der Verdacht einer Erkrankung an Covid-19 besteht oder bei denen eine solche nachgewiesen wurde oder
    • in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet mit hoher Covid-19 Fallzahl waren.
    Bitte kontaktieren Sie in solchen Fällen unbedingt Ihren Hausarzt.
  2. Gemäß Infektionsschutzgesetz ist mir als Heilpraktikerin die Behandlung von Infektionskrankheiten generell nicht gestattet.
  3. Bitte nutzen Sie beim Betreten meiner Praxis das dort angebotene Desinfektionsmittel.
  4. Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln und -empfehlungen zum Schutz vor dem Coronavirus im Alltag und im Miteinander der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Vielen Dank!

Praxis


Ich freue mich sehr, Sie auf der Homepage meiner Heilpraktikerpraxis begrüßen zu dürfen. Es ist mir eine große Herzensangelegenheit, Sie auf Ihrem Weg zur Gesundung, zur Erlangung von mehr Lebensfreude und mehr Lebenskraft unterstützen zu dürfen.

Dabei sehe ich die naturheilkundlichen Behandlungsmethoden nicht in Konkurrenz zur schulmedizinischen Versorgung, sondern als sinnvolle Ergänzung. Mein Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers zu stärken und so Ihren persönlichen Heilungsprozess zu unterstützen. Dabei interessiere ich mich nicht nur für Ihre momentanen Symptome, sondern durch eine ausführliche Anamnese möchte ich mir ein ganzheitliches Bild verschaffen und der Ursache Ihrer Beschwerden auf den Grund gehen.

Durch meine langjährigen eigenen positiven Erfahrungen mit naturheilkundlichen Behandlungen ist es mir ein großer Wunsch, diese Erfahrungen an meine Patientinnen und Patienten weiterzugeben und sie auf ihrem Weg zu mehr Vitalität zu unterstützen. Sich in jemanden hineinzuversetzen und zu versuchen, ihn zu verstehen, fällt mir durch meine vorherige 20-jährige Arbeit als Radiologieassistentin in verschiedenen Krankenhäusern und Großpraxen leicht. Auch hier stand für mich immer das Einfühlvermögen im Mittelpunkt.

Meine behaglichen Praxisräume bieten eine Grundlage zum Wohlfühlen, in einer entspannten und ruhigen Atmosphäre für ausführliche Gespräche. Ich freue mich auf Sie.

 

Aktuelles


In der Ausgabe Juni/Juli 2021 des Seniorenjournals werde ich wieder mit einer ganzen Seite vertreten sein. Im Mittelpunkt steht dabei das auf Grund der Corona-Pandemie weiterhin hochaktuelle Thema der Immunabwehr.

Vermehrt habe ich in meiner Praxis mit verunsicherten und auch verängstigten Patientinnen und Patienten zu tun, die mich fragen wie sie sich denn vor dem Corona-Virus neben den vorgegeben Maßnahmen schützen können, solange sie noch keine Impfung erhalten haben oder dieser vielleicht noch unentschlossen gegenüberstehen.

Hier versuche ich zu beruhigen und erkläre Ihnen, dass sich unser Körper schon sehr gut selbst schützen kann, sofern ihm die nötigen Bausteine wie Vitamine, Mineralstoffe, frische Luft, genügend Schlaf und Zeit zur Regeneration zur Verfügung gestellt werden und vergleiche es gerne mit dem Rasen im Garten – ist er gut durchlüftet und wird regelmäßig gedüngt, wächst auch weniger Unkraut, schenkt man dem Rasen aber keine Beachtung, machen sich Moos und Unkraut breit und bei widrigen Witterungsverhältnissen wie z.B. bei starker Hitze ist er weniger widerstandsfähig.

Weitere Einträge

 

Schwerpunkte


"Warum ist das so und was ist die Ursache?" ist die häufigste Frage, die ich mir in meiner Praxis immer wieder stelle, wenn ich die Anamnese meiner Patientinnen und Patienten durcharbeite.

Dabei hat sich herauskristallisiert, dass besonders die aus dem Gleichgewicht geratene Darmgesundheit einen wesentlichen Faktor für eine große Bandbreite an Beschwerden ausmacht. Dazu gehören u.a. Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Hautprobleme, Allergien, Müdigkeit, leichte Infektanfälligkeit, Vergesslichkeit, Frauenbeschwerden oder depressive Verstimmungen.

So haben sich meine Praxisschwerpunkte automatisch ergeben, zu denen u.a. folgende gehören:

Je nach Beschwerden und Befund unterstütze ich meine Patientinnen und Patienten dann mit ausgesuchten Nährstoffpräparaten und schaue, ob bei der Ernährung oder Lebensweise möglichweise eine Optimierung sinnvoll wäre.

 

Therapien


Nicht jede Therapie ist auf jeden anwendbar oder sinnvoll, aus diesem Grunde sind meine Behandlungsmethoden breit gefächert. Dazu gehören:

Nach der ausführlichen Anamnese erarbeite ich ein Behandlungskonzept. Je nach Umfang der Krankengeschichte gebe ich Ihnen möglicherweise deshalb nicht sofort ein Rezept mit, sondern wäge die Behandlungsmethoden ab, die für Ihre Bedürfnisse momentan am sinnvollsten sind.

Eine direkte Körperbefragung über den Muskeltest, aber auch über den Tensor nutze ich gerne zur Optimierung des Konzeptes.

 

Kontakt


Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und auf Ihren Besuch.

Zu folgenden Zeiten können Sie mich erreichen:

Montag9.00 - 13:00 und  15.00 - 18:30 Uhr
Dienstag9.00 - 13:00 und  15.00 - 18:30 Uhr
Mittwoch------
Donnerstag   9.00 - 13:00 und  15.00 - 18:30 Uhr
Freitag---14.00 - 18:30 Uhr

So erreichen Sie mich für eine Terminvereinbarung:

Telefon:   05722-9548412
Fax:05722-9549689
E-Mail:praxis@heilpraktikerin-bueckeburg.de

Die Adresse für Ihren Praxisbesuch: Knatenser Weg 25, 31675 Bückeburg